Tanzen und Tönen mit Silvia Nestler-Mankau - u. a. mit Übungen aus dem ContinuumContinuum- Tanzen und Tönen
 

Unser Körper besteht zu ca. 70% aus Wasser. Die Bewegung der Organe, des Bindegewebes, der Nerven ect. geht auf ozeanischen Ursprung zurück.
Wellenbewegungen schaffen neue Verbindungen im Körper und zapfen unsere ursprüngliche Ouelle an. 

Wir verbinden uns mit Tönen aus der Natur und lassen den Körper in seine ursprünglichen fließenden Bewegungen zurückfinden. 

Continuum- Tanzen und Tönen:

-  erforscht anhand von Tönen, Atemformen und Berührung den eigenen Körper
- steigert die Körperwahrnehmung und Empfindungsfähigkeit
- weckt Sinne, fördert Kreativität, Revitalisierung und Flexibilität
- löst Spannung und Blockaden im gesamten Körpersystem
- regt Selbstheilungskräfte an
- stärkt Bindegewebe, Gelenke und Knochen
- unterstützt das Vertrauen in die eigene Körperweisheit
- führt zu tiefer Erholung und einem "Heimkommen" zu sich selbst


Wann: 
siehe Aktuelle Termine